Wanderausstellung „Mensch und Zukunft?“

Umfang der Ausstellung           

Der Umfang der Ausstellung kann variiert werden. Sie umfasst bis zu 35 Objekte, die in Vitrinen untergebracht werden müssen, und bis zu 7 auf Stelen frei stehende Objekte. Zu jedem Objekt gehört unbedingt jeweils ein kurzer Text. Statt der Objekte können auch Poster mit Abbildungen der Objekte ausgestellt werden. Gerne stellen wir auch zusammen mit anderen Künstlern aus, die thematisch den Menschen und die Gesellschaft im Blick haben.

Vitrinen und Stelen

Stehen in Vitrinen insgesamt etwa 4 m2 Fläche zur Verfügung, so können die Texte neben den Objekten in den Vitrinen ausgelegt werden. Vitrinenhöhe innen: 50 cm.

Werden unsere auf Tischen stehenden Eigenbauvitrinen verwendet, müssen die Texte neben den Vitrinen auf Tafeln ausgelegt werden. Zu den Objekten auf Stelen müssen die zugehörigen Texte mit ablösbaren Powerstrips an Wänden jeweils in der Nähe angebracht werden.       

Eigene Technik

4 Eigenbau-Vitrinen         LED-beleuchtet, verschließbar

                                     LxBxHaußen = 962x460x1006 mm

                                     LxBinnen = 900x440 mm,  2-3 Einleger

                                     Hinnen = 930 mm

                                     Masse = 43 kg                              

                                     Nutzbare Fläche bei 2-3 Etagen: 0,8-1,2 m2 

5 Stelen Fläche 30 cm x 30 cm

1 Stele Fläche 50 cm x 50 cm

1 Tisch mit zwei Stelenfüßen Fläche 50 cm x 100 cm

1 Stele LxBxH = 71 cm x 55 cm x 75 cm

Erforderliche Tische

Werden die Eigenbauvitrinen verwendet, so ist für jede Vitrine eine Tischfläche von mindestens 45x160 cm nötig. Die Vitrinen sollen von beiden Längsseiten aus anzusehen sein, sollten also frei stehen. Für Stromanschluss ist zu sorgen.

Ein Tisch mit Stuhl für Eintrag in unser Gästebuch ist wünschenswert.

Notwendige Transportkapazität

Die Ausstellung muss abgeholt und zurückgebracht werden von/zu

Hanns-Eisler-Str. 54 (Gebäuderückseite – zugänglich von Thomas-Mann-Str.) in10409 Berlin.

Gesamtmasse ca. 400-500 kg:

ca. 25 Kisten/Kartons meist wie Umzugskartons, manche kleiner, wenige größer, Einzelgewichte 5...35 kg (größter Karton 0,6 x 0,6 x 1,2 m).
Dazu verpackte Glasscheiben ca. 1 x 1 m (ca. 10 Stck)
Die Gegenstände müssen aus einem Keller 1/2 Treppe hochgeholt werden.
Es sind dazu zwei gewissenhafte kräftige Leute nötig – keine besondere Kunstversicherung.

 

Bilder und Gästebucheinträge von gelaufenen Ausstellungen unter

http://www.zukunfts-werkstatt.org/ausstellungen_alt.htm