Weltanschauliche Wissensbausteine als Diskussionsgrundlage

Nr/Da

Referent

Thema

(A) Problemstellung und Ansatz

1

Uwe Möller

Die Warnungen des Club of Rome – genügend ernst genommen?

o.N.

Hans-Volker Pürschel

Einführung zur WZFG e.V.-Vorlesungsreihe

(B) Energontheorie verknüpft Genetik, Memetik, Ökologie

3

Andreas Hantschk

Energontheorie: Konkurrenz um Energie als allgemeines Lebensprinzip?

6/02

Paul Hoffmann

Entwicklung des Energiestoffwechsels: Überschüsse als Systemstabilisatoren?

7

Hans-Volker Pürschel

Memetik: nützliches Erklärungsmuster für kulturelle Evolution (Genetik: Biolog. Evolution)

AM

Bertram Köhler

Die Evolution in Natur und Gesellschaft – wohin führt sie uns?

8

Manfred Milinski

Beispiel biologisch-kultureller Koevolution: Parfüms, Partnerwahl und Immunsystem

10

Christian Steinberg

Ökologie als objektübergreifende Theorie?

24

Ernst-M. Wiedenroth

Überlegungen zu grundlegenden Gesetzmäßigkeiten der Ökologie

(C) Grundlagen für Dynamik und Struktur

0

Hans-Jürgen Fischbeck

Strukturwandel in dissipativen Systemen

19

Jürgen Strohm

Beiträge der Spieltheorie zur Gestaltung zu-kunftstauglicher weltweiter Ordnungssysteme

13

Ildiko Tulbure

Vom Determinismus bis zum Chaos – wie berechenbar sind komplexe Systeme?

5

Werner Ebeling

Bewegungsgesetze komplexer Systeme

20

Werner Ebeling

Komplexe Strukturen: Entropie und Information

22

Wolfgang Weidlich

Soziodynamik: e. Integrative Methode z. mathem. Modellierung dynam. Prozesse i. d. Gesellschaft

3/05 Claus D. Kernig Chaos, Politik, Gesellschaft. Die Chaos stiftende Kapazität ordnender Kräfte.

(D) Funktion der Elemente im System

4

Günter Tembrock

Rolle und Verhalten: Biologische Grundlagen und kybernetische Aspekte

5/86

Klaus Birth

Sozialpsychische Bedingungen der Verhaltens-beeinflussung – Menschführg. od. Manipulation?

10/02

G. Elieser Hammerstein

Pseudo-Artbildungen beim Menschen und ihre bedenklichen Folgen

9

Karlheinz-Hillmann

Die Rolle von Institutionen: Beschleuniger oder Hemmschuh für zukunftstauglichen Wandel?

21

Dietrich Dörner

Ideologische Massenbewegungen: Psychologische Mechanismen und Hintergründe

(E) Verhaltenseigenschaften der Elemente

2

Bernhard Verbeek

Gensequenzen oder Willensfreiheit – was bestimmt unsere Kultur?

6

Volker Sommer

Kultur bei Affen? – Was und trennt und was uns verbindet

11

Eckart Voland

Soziobiologie und Menschenbild

15

Eckart Voland

Öko-Ethik – zwischen Illusion und Pragmatismus

17

Hellgard Rauh

Prägung in sensiblen Entwicklungsphasen?

5/04

Harro von Senger

36 Strategeme: Die Kunst der List –  
in China kultiviert, im Westen ignoriert

23

Margret Schleidl

Ich habe, also bin ich? Besitz und Eigentum aus evolutionärer Sicht
  

(F) Syntheseversuche

12

Michael Jischa

Zivilisationsdynamik

(G) Analyse von Teilsystenen/Systemkritik

14

Elmar Atlvater

Das Geldrätsel

4/02

Elmar Altvater

Globalisierung – Tendenzen und Gestaltungsmöglichkeiten

3/02

Johannes Heinrichs

Strukturell kranke Gesellschaft? – Diagnose und Therapie

8/02

Volker Rittberger

Konflikt- und Gewaltpotenziale in den Weltreligionen?

4/01

Gert Wagner

Modelle der Alterssicherung – ihre Vor- und Nachteile

6/03

Rudolf Kreutzer

Wie werden wir die Risiken der Zukunft managen?

16

Maria-Jolanta Welfens

Der ökologische Rucksack: Berechnung, Interpretation und Anwendungsmöglichkeiten

18

Gabriele Muschter

Nachhaltigkeit zwischen Kunst und Kunstmarkt. Gedanken zur gesellschaftlichen Rolle von Kunst

9/03

Jens Reich

Kann der Mensch sich selbst entwerfen?

 3/04

Sigrid Graumann

Das Menschenbild der Biomedizin und Bioethik

12/04 Karl-Heinz Hillmann Wertwandel als Schlüsselproblem der Zukunftssicherung

(H) Ratschläge für Aufarbeitung und Verbreitung

10/03

Rita Beulker

Entdeckung der eigenen Kreativität

11/02

Albert Heiser

Werbung für die Gesellschaft

 1/04

Silke Schicktanz

Bürgerbeteiligung am bioethischen Diskurs:  
Ziele, Probleme, Methoden

Aus diesem Reservoir von „Wissensbausteinen“ wollen wir schöpfen bei unseren Diskussionen um ein zukunftstaugliches ganzheitliches Welt-, Gesellschafts- und Menschenbild. Zu vielen der hier aufgeführten Vorträge liegen zusammenfassende Resümees vor, die z.T. auf unserer Homepage zugänglich sind oder beim WZFG e.V. erworben werden können (Kontakt@zukunfts-werkstatt.org).

zurück