Krimineller Garten“freund“

gesucht

Zum wiederholten Male in kurzer Zeit wurden hier auf eigene Kosten frisch gesetzte Akeleipflanzen ausgegraben und entwendet.

Das ist kein dummer Jungensstreich sondern eine kriminelle Handlung. Wer gezielt Akelei ausgräbt, der will sie für seinen Garten haben und möchte die ca. 3,50 € pro Pflanze sparen.

Ich bitte alle Mitbewohner des Wohngebiets bei ihren Spaziergängen wachsam zu sein und mir verdächtige Beobachtungen mitzuteilen, damit dem Dieb das Handwerk gelegt werden kann.

                       Dr. Hans-Volker Pürschel

                       Hanns-Eisler-Str. 54