In eigener Sache

Trotz des Publikumserfolgs der Doppelveranstaltung zum Weltfinanz-system ist der WZFG e.V. auf dadurch entstandenen Unkosten sitzen geblieben: Ganze 16,63 € fanden den Weg in unsere Spendenbüchse. Auch die geplante Unterschriftenaktion wird etwas kosten.

Es ist unser Grundprinzip, für unsere Veranstaltungen keinen Eintritt zu verlangen, damit niemand aus sozialen Gründen ausgeschlossen wird. Da wir für unsere oft kritischen Aktivitäten aus keinem Topf eine verlässliche Förderung erfahren und bisher nur wenige Vereinsmitglieder haben, die Beitrag bezahlen, sind wir darauf angewiesen, dass uns diejenigen, die es können, unterstützen – durch Spenden nach Maßgabe ihrer Möglichkeiten oder durch Fördermitgliedschaft. Als gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt, Spendenquittungen für das Finanzamt auszustellen, was wir für nicht zu geringe Spenden auf Anforderung (kontakt@zukunfts-werkstatt.org, Betreff: Spende) auch gerne tun. – Hier ist unsere Kontonummer:

3972629005, Berliner Volksbank, BLZ 100 900 00.

 Außer über Geld würden wir uns vor allem auch über neue Mitglieder freuen, die Interesse für eines oder mehrere der Fachgebiete mitbringen, mit denen wir uns auf einem allgemeinverständlich-wissenschaftlichen Niveau befassen und die relevant dafür sind, wissenschaftlich begründbare zukunftsfähige gesellschaftliche Entwicklungsstrategien zu entwerfen.

Hier sind Informationen zur Mitgliedschaft im WZFG e.V.